Mode in Kurzgrößen

Mode in Kurzgrößen

Besonders Frauen lieben es durch die Geschäfte in der Innenstadt zu schlendern. Und auch wenn sie dies nicht mit dem Vorsatz tun, sich etwas kaufen zu wollen, verlassen die meisten Frauen die Geschäfte doch mit dem einen oder anderen schönen Teil. Kleidungsstücke werden also nicht unbedingt gekauft weil sie gebraucht werden, sondern einfach weil sie gefallen.

Nun gibt es aber auch Frauen, die etwas zierlicher, also unter 1,64 m groß sind. Und bei diesen zierlichen Frauen sind derartige Spontankäufe leider immer noch nicht problemlos möglich. Zwar können auch sie in jedem Geschäft modische Kleidung in ihrer Konfektionsgröße kaufen, allerdings sind hier die Hosenbeine und Ärmel häufig viel zu lang. Da hilft oft nur noch der Griff zur Schere und zur Nähmaschine oder der Gang in Geschäfte für Sondergrößen. Zumindest war das noch bis vor kurzem der Fall. Mittlerweile bieten nämlich mehr und mehr Bekleidungsgeschäfte auch Mode in Kurzgrößen an.

Anders als bei Mode in Übergrößen wird die Mode in Kurzgrößen in den meisten Geschäften nicht in gesonderten Abteilungen angeboten. So hängen Hosen und Jacken in Kurzgrößen meist auch zwischen den Modellen in Normalgrößen. Mode in Kurzgrößen ist meist mit dem Buchstaben „K“ gekennzeichnet, sodass man sie auch auf den ersten Blick erkennen kann. Zudem verfügen Kurzgrößen auch über eine eigene Nummerierung. Bei den Damen beginnen diese Kurzgrößen bei 17, bei den Herren bei 24.

Das Schöne an diesen Kurzgrößen ist, dass für deren Berechnung keine komplizierte Formel notwendig ist. Man nimmt einfach seine Konfektionsgröße und halbiert sie und schon erhält man seine Kurzgröße. Bei einer Dame mit der Konfektionsgröße 36 wäre das die Kurzgröße 18. Die Kurzgrößen bei den Herren werden auf dieselbe Weise berechnet. Kurzgrößen-Mode unterscheidet sich im Übrigen ausschließlich durch kürzere Ärmel, Rockteile und Hosenbeine von Kleidungsstücken in Normalgröße.

Wer sich nicht die Mühe machen möchte, seine Mode in kurzen Größen in den Geschäften der Innenstadt zu suchen, der wird auch immer häufiger in Versandhauskatalogen und selbstverständlich auch im Internet fündig.

Anzeigen